Publikacja w serwisie

Bookmark and Share

3483  ods³ona

Die Erweiterung der Europäischen Union

Eugenia Kowalska

Die Erweiterung der Europäischen Union

Am 1.Mai 2004 hat sich die Zahl der EU-Mitgliedstaaten um 10 Staaten vergröβert.

Zu diesen Ländern zählen: Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, die Slowakei, Slowenien, die Tschechische Republik, Ungarn und Zypern. Damit ist die EU auf 25 Mitgliedstaaten angewachsen.

   Estland

Hauptstadt: Tallinn
Fläche: 45 227 Quadratkilometer
Bevölkerung: 1,4 Millionen
Bevölkerungsanteil an der EU:  0,3 %

www.riike.ee

Lettland

Hauptstadt: Riga   
Fläche: 64 589 Quadratkilometer
Bevölkerung: 2,4 Millionen
Bevölkerungsanteil an der EU:  0,5%

www.am.gov.lv/lv

Litauen

Hauptstadt: Vilnius           
Fläche: 65 301 Quadratkilometer
Bevölkerung: 3,7 Millionen ( im 1994)       
Bevölkerungsanteil an der EU:  0,7%

www.urm.lt

Malta

Hauptstadt: Valletta         
Fläche: 315 Quadratkilometer
Bevölkerung: 382 000          
Bevölkerungsanteil an der EU:  0,09%

www.gov.mt

Polen

Hauptstadt: Warschau      
Fläche: 312 685 Quadratkilometer
Bevölkerung: 38,6 Millionen          
Bevölkerungsanteil an der EU:  8,4%

www.poland.pl

Slowakei

Hauptstadt: Bratislava     
Fläche: 49 034 Quadratkilometer
Bevölkerung: 5,4 Millionen
Bevölkerungsanteil an der EU:  1,2%

www.foreign.gov.sk

Slowenien

Hauptstadt: Ljubljana       
Fläche: 20 253 Quadratkilometer
Bevölkerung: 1,9 Millionen
Bevölkerungsanteil an der EU:  0,4%

www.sigov.si

Tschechien

Hauptstadt: Prag   
Fläche: 78  866 Quadratkilometer
Bevölkerung: 10,2 Millionen          
Bevölkerungsanteil an der EU:  2,2%

www.czech.cz

Ungarn

Hauptstadt: Budapest       
Fläche: 93  030 Quadratkilometer
Bevölkerung: 10 Millionen  
Bevölkerungsanteil an der EU:  2,2

www.ekormanyzat.hu

Republik Zypern

Hauptstadt: Nikosia          
Fläche: 9 251 Quadratkilometer
Bevölkerung: 766 000          
Bevölkerungsanteil an der EU:  0,2%

www.cyprus.gov.cy


Publikacja umieszczona w Serwisie Publikacji Nauczycieli ODA, rok szk. 2004/2005

 
 

Serwis ODA - Strona g³ówna > Pe³ny katalog publikacji  |   Strona autora/ów  |

Zamknij okno

góra

Serwis jest prowadzony przez Wydawnictwo „e media”